WLP - Wiener Landesverband für Psychotherapie

Tiefenpsychologische Orientierung

Nach tiefenpsychologischen Konzepten lassen sich psychische Erkrankungen auf unbewusste Impulse und Konflikte zurückführen, die in der Kindheit verdrängt wurden.
In der Psychotherapie werden diese Gefühle bewusst gemacht und der Widerstand, die Abwehrmechanis-men gegen diese oft schmerzvolle Einsicht bearbeitet.
Wichtigstes Werkzeug ist die Deutung und Übertragung der aus der Kindheit stammenden Gefühle.

Psychoanalytische Methoden

  • Analytische Psychologie (AP)
  • Gruppenpsychoanalyse (GP)
  • Individualpsychologie (IP)
  • Psychoanalyse/Psychoanalytische Psychotherapie (PA)
     

Tiefenpsychologisch fundierte Methoden

  • Autogene Psychotherapie (AT)
  • Daseinsanalyse (DA)
  • Dynamische Gruppenpsychotherapie (DG)
  • Hypnosepsychotherapie (HY)
  • Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP)
  • Konzentrative Bewegungstherapie (KBT)
  • Transaktionsanalytische Psychotherapie (TA)